Ich-Test

Deutschland macht den Ich-Test – Sie auch?

Ganz neu am Start mit einem kostenlosen Persönlichkeitstest mit dem schönen Namen „Ich-Test“ ist das ILS in Hamburg. Mit diesem Test erfahren Sie tatsächlich sehr viel über sich selbst – vorausgesetzt, Sie sind ehrlich bei Ihren Antworten. Und möglichst spontan.

Der Ich-Test wendet ein sogenanntes visuelles Verfahren an. Sie müssen sich quasi nur Bilder anschauen und dann auswählen, welches Ihnen eher zusagt oder auch mal Fragen beantworten, was Sie eher auf dem Bild erkennen. Wenig Aufwand, das Testergebnis erhalten Sie schon nach 5 Minuten als PDF.

Die Persönlichkeit testen mit dem Ich-Test

Jede Menge Hintergrundinfos zum Test liefert der Artikel „Ein Blick ins Unterbewusste„. Der Test dient eigentlich der Zielgruppenforschung im Marketingbereich. Doch man erfährt auch als Testteilnehmer spannende Dinge über sich selbst. Das Testergebnis ist ein mittels vier Buchstaben verschlüsselter Persönlichkeits-Code.

Ich-Test E-I

Ich-Test S-N

Ich-Test T-F

Ich-Test J-P

Das Testergebnis im Ich-Test

Als Ergebnis könnte dann beispielsweise der Persönlichkeits-Code ENFP herauskommen, der als „Der kreative Vermittler“ bezeichnet wird.

Ich-Test ENFP

Neben dem reinen Typencode und den Inforamtionen darüber, was dieser aussagt, erhält man jedoch noch weitere Informationen. So erfährt man, welche Stärken und Schwächen der eigene Typ hat. Außerdem erhält man auch Informationen unter den Punkten „Wie Sie sich weiterentwickeln können“ und „Welche Rollen & Berufe Ihnen liegen“. Diese Ergebnisse sind sicherlich auch für Trainer in Führungstrainings interessant und gut anwendbar. Vielleicht sitzen in Ihrer Veranstaltung Führungskräfte, denen der Umgang mit Menschen gar nicht so gut liegt? Oder Sie können in einem Coaching gemeinsam mit dem Testkandidaten herausfinden, wie er oder sie an den eigenen Schwächen arbeiten kann und die eigenen Stärken besonders gut ausnutzen?

Deutschland macht den Ich-Test – Sie auch?

Machen Sie den Ich-Test doch auch selbst einmal und lassen Sie uns teilhaben an Ihrem Ergebnis und Ihren Gedanken dazu. Und eine Frage an die Trainer: In welchen Trainingssituationen können Sie sich den Einsatz des Tests vorstellen?

 

Bianka Bensch

Bianka Bensch

Bianka Bensch, 38 Jahre alt, ist derzeit vor allem mit dem Aufbau der andyamo- und Fachtrainer-Akademie-Kanäle im Social Web beschäftigt. Die leidenschaftliche Bloggerin schreibt unter anderem ein Erziehungsmagazin und einen privaten Blog. Ihre Freizeit verbringt sie am liebsten draussen in der Natur mit ihren drei Kindern und ihrem Hund. Auf Best Practice Training ist sie für die Redaktion und Koordination zuständig und schreibt zu allen Themen.

Kommentar verfassen